Equipment, Aufnahmetechnik und Bildverarbeitung

Equipment


Teleskop:

TS Photoline Triplet 80/480mm mit TS 2" Flattener und 2" EOS Bajonett 

Montierung:

Skywatcher NEQ5 Synscan Goto
Omegon Mini Track LX2

Stromversorgung:

Bleigelakku (17Ah) mit Krokoklemmen und 3-fach Verteiler für 12V Zigarettenanzünder

Autoguider und DSLR Steuerung:

Lacerta MGEN mit Guiderkamera über 9x50mm Sucher (Dithering)

Kameras:

Canon EOS 6Da (astromodifiziert)
ALccd5L-iic (Planetenkamera)

(nicht mehr aktiv):

Canon EOS 1200D (unmodifiziert)
Canon EOS 1000Da (astromodifiziert)
Canon EOS 6D (unmodifiziert)

Objektive


Canon EF 200mm 1:2.8 L ii USM
Canon EF 50mm 1:1.8 STM
Canon EF 24-105mm 1:4 L IS USM
Walimex Pro 24mm 1:1.4
Samyang 14mm 1:2.8

Liveview und Fokussierung:

DSLR Controller App auf Samsung Tablet
Bahtinovmaske
Telefokus 135 Fokusfeineinstellung für Objektive

Software:

Pixinsight 1.8.6
Adobe Photoshop CS4
Gimp 2.9
Autostackert 3
RegiStax6
Fitswork

Sonstiges (wichtiges) Zubehör:

2" Barlow (1,5x) für kleinere Objekte
1,25" Barlow (5x) für Planetenaufnahmen
Lacerta Flatfieldbox mit Zigarettenanzünder-Anschluss
Okular Seben Zoom 8 - 24mm zum Staralignment der Goto-Montierung
Optischer Winkelsucher zum Staralignment
Leuchtpunktsucher für die Kamera mit Blitzschuhadapater
Prismenschiene mit Doppelaufsatz zum Parallelbetrieb von Kamera und MGEN
Kugelkopf für die DSLR
Heizmanschette für Objektive mit USB Powertank

Aufnahmetechnik

Aufbau / Vorbereitung / Belichtungsserie

  • Einnorden der NEQ5 mit beleuchtetem Sucher nach der Kochhab Methode
  • Aufbau und Austarieren des Teleskops mit Okular und optischen Sucher (noch ohne Kamera)
  • Verkabelung der Montierung und Staralignment der Goto Montierung mit optischem Sucher und Okular
  • Anfahren des gewünschten Objekts und Tracking
  • Austausch des Okulars durch die Kamera (mit Flattener und 2" EOS Bajonett)
  • Austausch des Winkelsuchers durch den MGEN Guider (MGEN-CCD am eigenen optischen Sucher)
  • Anschluss des Androidtablets an die DSLR (Vorbereitung zur Fokussierung und Testaufnahmen) und Start der DSLR Controller App
  • Verkabelung des MGEN (Strom, Steuergerät, ST4/Montierung, CCD, Anschluss an DSLR zur Steuerung)
    --> Solange das Tablet angeschlossen ist, reagiert die Kamera nur auf das Tablet (trotz angeschlossenem MGEN) !
  • Fokussierung und Ausrichtung mit LiveView am Android Tablet mit Bahtinov-Maske; einige Testaufnahmen
  • MGEN Guiding starten: Basis-Parameter kontrollieren, Starsearch, Kallibrieren, Exposure Werte vorbereiten (Belichtungsserie, Dithering), Auto Guiding starten
  • Liveview an der Kamera deaktivieren (Menu -> "Liveview unterdrücken") um das interne Streulicht/Verstärkerglühen zu vermeiden und Sucher abdecken
  • Finale Testaufnahme mit maximaler Belichtungszeit vom Tablet aus aufnehmen und kontrollieren, ob Sterne punktförmig
  • Wenn Testaufnahme passt, Kabel am Tablet lösen (-> MGEN kann Kamerasteuerung übernehmen) und Belichtungsserie im MGEN starten (üblicherweise um die 2 Stunden).
  • Sternenhimmel mit Fernglas genießen

Nachbereitung (Flats, Bias):

  • Tracking beenden, MGEN Guiding ausschalten und Tablet zur Kamerasteuerung wieder anschließen
  • Flatframes aufnehmen:
  • Teleskop senkrecht nach oben ausrichten (Fokus, Kameraausrichtiung und ISO Wert nicht verändern!!)
  • weißes T-Shirt / Papier auf das Objektiv legen
  • Flatfieldbox anschließen und auf das mit T-Shirt/Papier bedeckte Objektiv legen
  • Belichtung mit Tablet steuern, bis Histogrammwerte der einzelnen Kanäle mittig liegen (Belichtungszeit > 1/100 s)
  • ca. 15 - 20 Flats aufnehmen
  • Bias aufnehmen:
  • Deckel auf Objektiv schrauben und evtl. helle Stellen mit dunklem Tuch abdecken
  • ca. 20 Biasaufnahmen mit minimaler Belichtung aufnehmen
  • Darks nehme ich nicht auf. Ich nutze nur Dithering um Hotpixel in den Aufnahmen zu verhindern
  • Fertig! Abbauen, Einladen, Heimfahren

Bildverarbeitung (EBV) mit Pixinsight

Eine etwas detailiertere Beschreibung ist über diesen Link... zu finden

Bei Fragen zu den genauen Parametern bitte gerne über das Kontaktformular (Home-Register) Kontakt aufnehmen. Ich melde mich dann zurück.

Voreinstellungen: FormatExplorer -> DSLR_RAW Edit Preferences -> Pure Raw

Analyse Lights, Flats, Bias: Blink

Preprocessing in Einzelschritten (alternativ: Batch Preprocessing)

  1. ImageIntegration Bias -> MasterBias
  2. ImageCalibration Flats mit MasterBias
  3. Pixinsight SuperBias
  4. ImageIntegration calibrated Flats -> MasterFlat
  5. ImageCalibration Lights mit SuperBias und MasterFlat -> calibrated Lights
  6. Cosmetic Correction calibrated Lights -> cosmetic corrected Lights
  7. Debayer cosmetic corrected Lights -> registered Lights
  8. Script: Subframe Selector -> approved Lights
  9. StarAlignment approved Lights (generate Drizzle Data) -> aligned Lights
  10. Local Normalization -> xnml Data
  11. ImageIntegration aligned Lights -> Lights Integration = Ergebnis
  12. (evtl. Drizzle Integration -> Lights Drizzled = Ergebnis)

Linear Processing

  1. ScreenTransferFunction
  2. RGBWorkingSpace
  3. DynamicCrop
  4. DynamicBackgroundExtraction (oder AutomaticBackgroundExtractor)
  5. Hintergrund kalibrieren mit LinearFit: ChannelExtraction(RGB), LinearFit, ChannelCombination(RGB)
  6. BackgroundNeutralization und PhotometricColorCalibration (alternativ Script AutoColor)
  7. Evtl. Sterne korrigieren mit DynamicPSF und Deconvolution
  8. Gesamtes Bild farbentrauschen mit MultiscaleLinearTransform (Chrominance)
  9. Hintergrund (Objektmaske) luminanzentrauschen mit MultiscaleLinearTransform (RGB/K Components) -> 2x (erst grob, dann fein)
  10. Schwarze Pixel in Hintergrund (Objektmaske) entfernen mit MultiscaleMedianTransform

Strecken und bearbeiten

  1. HistogramTransformation Pre-Stretch
  2. Evtl. ArcSinhStretch
  3. MaskedStretch
  4. HistogramTransformation
  5. Grün entfernen mit SCNR
  6. Hintergrund glätten
  7. Hintergrund luminanz- und farbentrauschen mit  TGVDenoise oder ACDNR (mit Lightness Mask)
  8. Objekt (Hintergrundmaske) schärfen mit LocalHistogramEqualization und/oder...
  9. Objekt (Hintergrundmaske) schärfen mit HDRMultiscaleTransform und/oder...
  10. Objekt (Hintergrundmaske) schärfen mit UnsharpMask
  11. Sterne reduzieren mit Image Dublicate, HDRMulitscaleTransform, Starmask, dann MorphologicalTransformation (Erosion) auf Originalbild
  12. Evtl. Sterne korrigieren mit DynamicPSF und Deconvolution (evtl. besser schon im linearen Bild)
  13. Finalisieren mit Extract CIE*L Component und LRGBCombination
  14. Finalisieren mit CurvesTransformation, ColorSaturation und GREYCstoration